Willkommen beim Frauengesundheitszentrum Sirona!

Sirona, das Frauengesundheitszentrum Wiesbaden, heißt Sie herzlich willkommen auf seiner Homepage.

Unser vielfältiges Beratungsangebot finden Sie unter 'Beratungen'.

Unsere Kursangebote rund um die Themen Gesundheit und Frau finden Sie unter 'Kurse'.

Aktuelle Kurse sind zusätzlich noch einmal unten aufgelistet.


Programm für das 2. Halbjahr 2018

Die neuen Kurse sind auf der Homepage eingestellt - oder Sie können sich unseren Flyer als pdf hier herunterladen! (Dateigröße 2,4 MB)


Information

 

Aufgrund der hohen Nachfrage im Bereich Rückbildungspilates bieten wir bisher einmalig hierzu drei Kurse im Oktober (Kursbeginn 18.10.18), geleitet durch Kursleiterin Daniela Stavenhagen an.

Kurs 1    9:00 - 10:00 Uhr
Kurs 2  10:15 - 11:15 Uhr
Kurs 3  11:30 - 12:30 Uhr

Alle Frauen, die sich bisher für diesen Kurs angemeldet haben, bitten wir um Rückmeldung, welcher Zeitraum für Sie in Frage kommt.
Am Sonntag, den 14. Oktober von 10 - 12 Uhr bieten wir einen Extrakurs 'Beckenbodentrainig zur Rückbildung' als geeigneter Start in die Rückbildung. Dieser Extrakurs wird von Kursleiterin Daniela Kern-Bracklow geleitet.
Kosten: 30€, Ort: FGZ SIRONA e.V.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und Gesundheit. 

 

Stärke deine Körpermitte

BeYo - BeckenbodenYoga (zur Rückbildung geeignet)

Termin: 2., 9., 16., 23.11.2018

4x freitags von 19 bis 20.30 Uhr

Kosten: 60 EUR

Leitung: Mirijam Schatz

Bei Interesse bitte im Büro anrufen bzw. eine E-Mail schicken.

Beim BeYo©- BeckenbodenYoga  lernst Du Deine Beckenbodenmuskeln präzise zu erspüren. Innere Bilder regen den Körper zu den passenden Bewegungen, zu Muskeltraining und Entspannung an (z.B. eine Lotosblüte, ein schwebendes Seidentuch oder ein Meerschwamm).  Dies ermöglicht auch weniger körpererfahrenen Menschen die Kraft ihres Beckenbodens mit Spaß zu finden und motiviert zu trainieren.

Mehr Infos hier.


Yoga mit den Bäumen und der Natur am 27.10.

bei jedem Wetter, bitte warm und wetterfest anziehen!

Leitung: Maike Wübbena

Termin: 27.10.2018

Samstag von 10 Uhr bis 11 Uhr

Kosten: 10 EUR 
Treffpunkt am Parkplatz Schloss Freudenberg in der Freudenberger Straße

Jeder Baum hat seine eigene Energie und von dieser Energie lassen wir uns inspirieren.  Wir tauchen ein in die Kraft der Natur und können mit neuen Gefühlen und Gedanken in unseren Alltag zurückkehren.

Anmeldung bitte hier.


Neu: Freies Singen am 19.10.

Termine: jeden dritten Freitag, also 19.10., 16.11., 21.12.18...

jeweils ab 19:30 Uhr
kostenfrei
Leitung: Sigrid Schellhaas

Schwangerenyoga

Leitung: Mirijam Schatz

Termin: donnerstags 18.10.-29.11.2018, 18.45 bis 19.45 Uhr (7 Termine)

Kosten: 84 EUR

Sanfte Bewegungen aus dem Yoga, Atemübungen, Entspannungselemente und Meditation helfen Dir, Dich während der Schwangerschaft  in Deinem Körper wohlzufühlen und Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern.

Nähere Informationen und Anmeldung hier.


Hatha-Yoga für schwangere Frauen

Leitung: Maike Wübbena

Termin: 18.10.-29.11.2018, 7x donnerstags von 20 bis 21 Uhr

Kosten: 77 €

Die Schwangerschaft mit ihren körperlichen, emotionalen und geistigen Veränderungen und die Geburt eines Kindes stellen eine neue tief greifende Erfahrung im Leben einer Frau dar. Hier bietet die Praxis des Hatha-Yoga wunderbare Stärkung für die schwangere Frau.

Nähere Informationen und Anmeldung hier.


Familien-Yoga 20.10. fällt aus!

Samstags 10.30-11.30h

Termine: nächster Termin 10.11., 8.12.2018

Kosten: je 15 €, 3 Termine 40 €

Leitung: Maike Wübbena

Mittels Yoga erleben Mütter, Väter und Kinder gemeinsam Bewegung und Entspannung. Die ganze Familie taucht ein in eine Geschichte, ein fernes Land oder ein wildes Abenteuer.

Anmeldung bitte im Büro.


MBSR-Training

MBSR- 8 Wochen-Kurs/ Stressbewältigung durch Achtsamkeit nach Dr. Jon Kabat-Zinn

Termin: 24.10-12.12.2018, mittwochs, 19.00-21.30h sowie 1 Samstag 24.11.2018 10.00-16.00 h

Kosten: 245 €

Leitung: Ulrike Schaefers

Krankenkassenzuschuss möglich

Stress ist ein natürlicher Bestandteil unseres Lebens. Ist der Stresslevel jedoch dauerhaft zu hoch, belastet das unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität und schränkt unsere Leistungsfähigkeit, Motivation  und Lebensfreude ein.

In diesem MBSR-Kurs können wir lernen, wie wir unseren Alltags- und Berufsstress mit Hilfe von Achtsamkeit reduzieren. Bei der Achtsamkeitspraxis geht es darum , unsere innere Haltung neu auszurichten und einen umsichtigeren Lebensstil zu entwickeln. Achtsam zu leben bedeutet , trotz großer Herausforderungen oder Krankheit ein Höchstmaß an Lebensqualität zu entwickeln und Lebensfreude nicht von äußeren Umständen abhängig zu machen.  

Der Weg ist das Erlernen eines achtsamen Bewußtseins, das weitgehend frei von reaktiven, unbewußten Denk- und Verhaltensweisen ist. Grundlage ist die intensive und systematische Schulung der Achtsamkeit in Form von Körperwahrnehmungsmeditationen wie Bodyscan, Yoga, und Atem- /Sitzmeditation. Durch regelmäßiges Üben – auch täglich zuhause – wird das Gehirn wie ein Muskel trainiert. Parallel dazu lernen wir , die gewöhnlichen Dinge des Alltags und im Beruf mit mehr Achtsamkeit zu verrichten. 

Das 8 wöchige MBSR-Programm wurde 1979 von Prof. Jon Kabat-Zinn an der University of Massachusetts entwickelt und umfassend wissenschaftlich erforscht. Das Programm ist eine Synthese aus überliefertem spirituellen Wissen, Erkenntnissen der modernen Neurowissenschaften und Elementen der Verhaltenspsychologie.

Wegen seiner erwiesenen hohen Wirksamkeit ist das MBSR-Programm von den Krankenkassen anerkannt und die Teilnahme wird gefördert.

Tanzsonntag am 11. November zur dunklen Zeit

Wir tanzen im Kreis zu den Themen Abschied, Übergänge u. Lebensweisheiten der Alten.
Im Ritual ehren wir eine mir vertraute verstorbene Person .
 
Wir beginnen um 11.00 Uhr - 16.00Uhr
Kosten  30 - 35 €
Jede bringt fürs gemeinsame Mittagessen eine Kleinigkeit mit.
Bitte meldet euch rechtzeitig bei SIRONA an.
 
Ich freue mich sehr, die EINE und die ANDERE wieder zu sehen und begrüße auch herzlichst neue Frauen.
 
Mit spätsommerlichen Grüßen  Heti

Faszien-Training

Termin: Sonntag, 25. November 2018, 10-11:30 Uhr

Kosten: 16 €

Leitung: Daniela Kern-Bracklow (Physiotherapeutin & Faszientrainerin)

Faszien können ihre Elastitzität und Geschmeidigkeit verlieren und dadurch für viele Schmerzen und schmerzhafte Bewegungseinschränkungen verantwortlich sein.

Gezieltes Training der Faszien bringt diese Eigenschaften wieder zurück und fördert die Selbstheilung.

Nähere Informationen und Anmeldung hier.


Herzlich willkommen, liebe Rona!

Das Frauengesundheitszentrum SIRONA e.V. freut sich bekannt zu geben, dass seit 1.8.2018 Rona Größler als Geschäftsführerin bei uns arbeitet. Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Burgmeier und Frau Lecke vom Amt für Zuwanderung und Integration (Integrationsabteilung) für die tatkräftige Unterstützung bei der Antragsgestaltung.

Bisher wurde ein Großteil der Vereinsarbeit bei SIRONA ehrenamtlich oder auf Honorarbasis ausgeführt. SIRONA verspricht sich durch die Besetzung der Geschäftsführerinnenstelle ein höheres Maß an Professionalität und auch den verlässlichen Vereinserhalt.



Zeitschrift clio, jetzt bei Sirona erhältlich: "Frauenherzen"

clio – die Zeitschrift für Frauengesundheit präsentiert in ihrer neuen Ausgabe, Heft 86

„Frauenherzen“

„Frauenherzen schlagen anders“ ist bekannt geworden als das Gendergesundheitsthema.

Die Frauengesundheitsbewegung und Frauengesundheitszentren gaben schon in den 1980er Jahren den Anstoß zu der wichtigen Debatte, dass Gender ein bedeutsamer Faktor der Gesundheit ist.
Eine langanhaltende Debatte über geschlechtersensible Versorgung im Gesundheitssystem ist heute tatsächlich im Medizinsystem angelangt. Medizinische Forschung hat inzwischen in unterschiedlichen Fachrichtungen den Effekt von Gender nachgewiesen. Dieses Wissen ist wichtig, ob es um Prävention, Diagnostik oder Versorgung geht, da daran schlicht das Leben hängen kann - gerade bei Herzerkrankungen.
Nichtsdestotrotz gibt es auch heute noch in der Medizin eine Ungleichheit zwischen Männern und Frauen. Männer bekommen bis heute vielerorts die innovativeren Therapien, auf sie sind die Arzneimitteldosierungen zugeschnitten, an ihnen wird geforscht, Forschungsergebnisse aus Studien an Männern werden selbstverständlich auf Frauen übertragen, um nur einige Beispiele zu nennen.
Das Nicht-Beachten des Genderthemas stellt eine potenzielle Unter-, Fehl- und Überversorgung dar. Die Frage nach der Bedeutung von Gender ist keine abgehobene wissenschaftliche Diskussion im Elfenbeinturm, sondern hat ganz konkrete Auswirkungen auf uns alle.

 

Mehr zur clio auf der Homepage des Feministischen Frauengesundheitszentrums Berlin.


Suche

Sirona über Online-Einkauf unterstützen

Wenn ihr über die Bildungsspender zu euren Online-Shops klickt um einzukaufen, könnt ihr so Sirona unterstützen - denn dann spenden die Shops über die Bildungsspender an uns!

Einfach hier klicken und einkaufen.

Ihr könnt z.B. bei Amazon, der Bahn, bei Hess Natur und vielen anderen so für Spenden für uns sorgen, ohne selbst mehr auszugeben. Ihr müsst euch auch bei Bildungsspender dafür nicht registrieren - einfach über den Link oben zu eurem Shop klicken und einkaufen.

Ein Video zur Erklärung des Systems findet sich hier.

Wir sind auf Facebook!

Sirona auf Facebook finden Sie hier.