Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation

Leitung: Dr. Giselle Carmargos Becker

Termin: Freitag, 17.3. und 31.3. jeweils 18-22 Uhr, Samstag 25.3.2017 10-18 Uhr

Kosten: 190 EUR

 

Termin Vertiefungsworkshop: Sonntag, 7.5.2017 10-18 Uhr

Kosten Vertiefungsworkshop: 60 EUR

Sehnen Sie sich danach, die Qualität Ihrer Beziehungen zu verbessern? Möchten Sie gerne erfolgreicher mit Ihren Mitmenschen kommunizieren? Haben Sie schon einmal erlebt, wie Sie trotz bester Absichten überflüssige Konflikte verursachen?

Bedauerlicherweise wird uns in unserer Erziehung beigebracht, andere zu verurteilen, zu beanspruchen, zu diagnostizieren, uns gegen sie zu behaupten und in Denkmustern von „Richtig“ und „Falsch“ zu kommunizieren. Dadurch sind Missverständnisse oder Frustration, sowie im schlimmsten Fall Wut, Verletzungen und Gewalt, vorprogrammiert.

Die Basis für befriedigendere Beziehungen liegt im Anerkennen und Verstehen unserer Bedürfnisse. Mit Gewaltfreier Kommunikation (GFK) erlernen wir einen Wortschatz für Gefühle und Bedürfnisse, um klarer ausdrücken zu können, was uns gerade bewegt. Die GFK unterstützt uns dabei, tiefgründig zu kommunizieren und zu verstehen, was in uns lebendig ist.

Nicht ohne Grund ist GFK seit mehr als 40 Jahren in über 60 Ländern erfolgreich und wird von Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Gefängnissen und anderen Institutionen weltweit vermittelt.

Nicht nur ich selbst, sondern auch viele andere Menschen berichten durch die Nutzung dieser zugänglichen und effektiven Methode von positiven Veränderungen ihres Lebens, egal, ob im Privat-, Berufs- oder Sozialleben.

Ist nun auch Ihr Interesse an dieser wertschätzenden Art der Kommunikation geweckt worden? Hätten Sie auch Lust, die positiven Effekte der Gewaltfreien Kommunikation in Ihrem Leben zu erfahren? Dann nehmen Sie sich Zeit für dieses Einführungsseminar in Gewaltfreier Kommunikation!

Kursanmeldung

Kursanmeldung bitte telefonisch 0611-301694 oder per E-Mail unter kontakt(at)fgz-sirona.de

Sie können auch gern das unten stehende Formular benutzen.